DE | EN
Projekt | Vollert

Print ist tot – Es lebe Print

Vollert Anlagenbau GmbH, Weinsberg


Kommunikation mit Hilfe von periodischen Printmedien im Zeitalter von Industrie 4.0 und überall postulierter Digitalisierung? Wer macht denn so etwas? Wir! für unseren Kunden Vollert


Um es hier klar zu formulieren: Die Digitalisierung der Welt bedeutet nicht, dass wir in Zukunft nur noch online und über Bildschirme kommunizieren und nur noch so die Menschen erreichen. Nein, wir haben durch die Digitalisierung einfach nur viel mehr und teilweise besser auf den Empfänger zugeschnittene Möglichkeiten. Die Aufgabe von Kommunikationsspezialisten wie blösch.partner ist es, auf Grundlage der Parameter Aufgabenstellung, Zielsetzung, Budget, Erreichbarkeit, Schnelligkeit, Akzeptanz ... das jeweils geeignete Medium für die zu verteilenden Kommunikationsbotschaften vorzuschlagen. Und dabei gab und gibt es schlicht kein „no go“. Das Medium oder der Kanal, die unsere Aufgaben am besten erfüllen ist ganz schlicht die Richtige egal ob brand new oder oldschool.

Das Vollert Kundenmagazin ist genaue ein solcher Fall. Vermeintlich nicht mehr zeitgemäß hat es dennoch einen klaren Vorteil: Es erreicht unsere Kunden direkt auf dem Schreibtisch. Ohne Verzögerung und sofort einfach konsumierbar. Aufmachung und Umfang sind so angelegt, dass die Inhalte quasi als „Snackable Content“ schnell und eindrucksvoll zwischendurch wirken.

Die Fokussierung auf spannende, weltweit realisierte Projekte, die klare Lesenavigation und das große Format präsentieren Vollert als selbstbewußten, innovativen und lösungsorientierten Industriepartner in Europa, Asien und Lateinamerika. Und das gedruckte Medium gibt dem ganzen einen redaktionellen, glaubhaften und authentischen Anstrich.

Unsere Leistungen:

Konzeption der Magazinstruktur, Editorial Design, Projektabwicklung, Sprachversionen, Druckdatenerstellung

Top