DE | EN
Projekt | Stadtwerke Eppingen

Eine neue Rutsche für Pauline

Stadtwerke Eppingen GmbH&Co. KG, Eppingen


Wenn ein neuer, regionaler Energieversorger gegründet wird stellt sich die Frage, wie sich dieses neue Unternehmen gegen die großen Anbieter und den Wettbewerber aus dem Internet behaupten soll. Auch die Stadtwerke Eppingen standen nach Ihrer Gründung kommunikativ vor dieser Herausforderung. Denn das Gemeinschaftsunternehmen aus EnBW, Erdgas Südwest und der Stadt Eppingen hat zwar große „Eltern“ steht aber dennoch im direkten Wettbewerb zu den Dickschiffen der Branche und den mittlerweile vielfältigen Anbietern aus dem Web. Eine Preispositionierung kann und will sich ein solches Unternehmen daher nicht leisten.

Unsere kommunikative Herangehensweise orientiert sich daher ganz eng am eigentlichen Beweggrund einer solchen Unternehmensgründung. Die Städte – Eppingen ist ja nicht die erste Stadt mit eigenen Stadtwerken – möchten Ihren Bürgern ein attraktives Energieangebot machen und von den erzielten Umsätzen selbst profitieren. Mit dem verdienten Geld können dann städtische Aufgaben finanziert werden.

Genau diesen Zusammenhang haben wir in unserer Kommunikation konsequent herausgestellt und mit realen Testimonials glaubhaft dokumentiert. Da verspricht der Bürgermeister mehr finanzielle Möglichkeiten für die regionalen Vereine, ein kleines Mädchen freut sich auf eine neue Rutsche, die mit dem zusätzlcihen Geld möglich wird und ein älteres Ehepaar lobt die gut gepflegten Wander- und Radwege in der Region.

Mittels Anzeigen und Beilegern in den regionalen Medien, einer Großflächenkampagne sowie einer Stadterbox für Neubürger und Häuslebauer kommt die neue Marke in mehreren Wellen zu den Menschen der Region.

Unsere Leistungen:

strategisches Kommunikationskonzept, Regional, Großflächen, Anzeigenkommunikation, PoS/Promotion Material, Fotoshooting

Top